top of page
  • Christina Rüter

"Milch"-Marken und ihre Zielgruppen

Die Entwicklungen von konventioneller Kuhmilch und Milchersatz Getränken in D




Wieviele Milchtüten stehen bei dir im Kühlschrank?


Trinkst du noch konventionelle Kuhmilch oder auch Bio- oder Milchalternativen? 


Letztens schaute ich in den KÜHLSCHRANK meiner Freundin und staunte über die Anzahl der verschiedenen "Milchtüten” in der Kühlschranktür.

Hier leben 5 Menschen mit unterschiedlichen Milch-Gewohnheiten.


MAMA, 50+, trinkt für den Cafe noch Kuhmilch, aber nur regional Bio und ansonsten Hafermilch (im Müsli und Tee). 


PAPA, 50+, trinkt fettarme, konventionelle Milch, sportlich und glaubt noch “die Milch macht's".


ELLI, 14, Laktose-intoleranter Pubertier, braucht Laktose freie-Milch, 1.5%, da die Kalorien zählen!


MIA, 15, trinkt nur Mandelmilch von dieser einen Marke. 


ALEX, 17, trinkt nur Hafermilch, bitte Bio.


Macht 5 Milch-Marken im Kühlschrank!


Folgendes wissen wir aus der Verbraucherforschung über den dt. Konsum:


👉 Trinkmilchkonsum: Rückgang um 18% im Jahr 2023 (ggü 20)

👉 Weidemilch: 2023 Anstieg um 31,5% auf 270 Millionen Liter 

👉 Bio-Milch: Rückgang auf 310 Mio L, vergleichbar mit dem Niveau pflanzlicher Alternativen.

👉 Milchersatzprodukte: Starke Zunahme im Absatz mit 85% (zu 22)


Bereits 13% der VerbraucherInnen sind bereits auf pflanzliche Milchalternativen umgestiegen. Antrieb dabei durch die Jüngeren: Millennials, Gen Z.


👉 Die beliebteste Milchalternative der Deutschen ist Hafermilch (mit 56% des Gesamtumsatzes), gefolgt von Mandel und Sojamilchdrinks.

👉 Wechsel zu günstigeren Produkten: Konsumenten sind Milchersatzprodukten treu, aber wechseln zu günstigeren Marken.

👉 der CO2-Fußabdruck ist klar verteilt: bei den Milchalternativen geringer als bei der Kuhmilch.


Wieviele Milch-Marken stehen in deinem Kühlschrank?

Was denkst du, wie sich der Verbrauch hierbei weiter entwickelt?

Wie wichtig bleibt die Kuhmilch?



Danke für die Daten an: Dr. Robert Kecskes


Author: Christina Rüter

LinkedInbeitrag vom 16.01.24







Comments


bottom of page